Abenteuer draußen - die Welt der Jäger und Sammler erleben!

Abenteuer draußen – die Welt der Jäger und Sammler erleben!

Abenteuer Draußen, eintauchen in die Welt der Jäger und Sammler!

Seit Ostern 2017 starteten die Naturfreunde Stuttgart, die Mobile Jugendarbeit Hallschlag und der Abenteuerspielplatz Mauga-Nescht das Naturerlebnisprojekt Abenteuer Draußen.

Mit Elementen der Naturerlebnis- und Wildnispädagogik machen wir einen Ausschnitt der Welt von Jägern und Sammlern für Kinder- und Jugendliche des Stadtteils Hallschlag erlebbar. In drei Passagen, jeweils an drei Tagen, in den Oster- Pfingst- und Herbstferien bieten wir den TeilnehmerInnen im Alter von 6-13 Jahren, Naturerlebnisse auf dem Gelände des Abenteuerspielplatzes Mauga-Nescht, im ortsnahen Travertinpark und im Krummbachtal, bei Gerlingen.

Im Mittelpunkt des Erlebnisses steht ein Indianertipi, das als Platz der Gemeinschaft, ritueller und musischer Aktivitäten steht. Das Gelände des Abenteuerspielplatz, der Travertinpark und verschiedene ausgewählte Orte im Krummbachtal bieten einen Naturerkundungs- und Exkursionsraum. In einer dreiphasigen „Rite de Passage“ in der das Gelände des „Maugi“ Schritt für Schritt verlassen wird, üben die Kinder- und Jugendlichen wichtige Alltags- und gemeinschaftliche Aktivitäten, wie Feuer machen, Naturhandwerk, Kunsthandwerk, musische Aktivitäten und Geländeerkundungen.

Projektziel: Kinder- und Jugendliche sollen sowohl für die Vielfalt ihrer lokalen natürlichen, und gemachten als auch für ihre soziale und kulturelle Umwelt sensibilisiert werden. Die Gemeinsamkeiten alles Lebendigen sollen dabei jedoch nicht zu kurz kommen. Der Microkosmos, eines begrenzten Natur- und Erlebnisraumes, das Nach-erfahren und Nach-empfinden einer Jäger- und Sammlergruppe und Kultur mit „einfachen“ Tätigkeiten und Alltagsnotwendigkeiten, soll die Kinder befähigen Alltagsnotwendigkeiten zu erkennen, gemeinsam zu bewältigen und letztlich ihre Fähigkeit zur Selbstorganisation fördern und Verantwortung für sich und für die soziale und ihre (natürliche) Umwelt zu übernehmen.

Projektziel für die beteiligten Träger: TeamerInnen bzw. LaienberaterInnen sollen für die Naturfreunde Stuttgart und für die Mobile Jugendarbeit gewonnen werden und sich langfristig engagieren.

Dieses Projekt wird unterstützt durch das Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg, umgesetzt durch die Integrationsoffensive Baden-Württemberg.